Waxing Tipp alle Waxings am gleichen Tag

Depiladora-Tipp: "Am Besten alle Waxings an einem Tag machen."

Veröffentlicht am 13. April 2016

Depiladora ist ein toller Job – da kann man so einiges erleben. So hatte Vanessa Vogel im Dortmunder Studio von WAX IN THE CITY vor kurzem eine Kundin, die sogar noch zwei Stunden vor dem Entbindungstermin ihres Babys ein Waxing wollte. „Ich hatte anfangs schon ein wenig die Befürchtung, bei der Geburt mithelfen zu müssen. Aber es handelte sich um eine eingeleitete Geburt, es konnte also nichts passieren“, erzählt Vanessa Vogel lachend.

Zu WAX IN THE CITY kam Vanessa per Zufall. Sie war gerade auf Jobsuche, als sie immer am Dortmunder Studio vorbeifuhr und die Schilder sah, dass Mitarbeiterinnen gesucht wurden. Zwar hatte die gelernte Kosmetikerin zunächst etwas anderes im Visier, bewarb sich dann aber doch und bekam prompt den Job als Depiladora. Und das macht ihr Spaß. Gerade auch wegen des Kundenkontakts.

Zum Schmunzeln bringt sie auch immer wieder ein männlicher Kunde, der als Radfahrer zum Beinwaxing kommt. „Jedes Mal kündigt er an, wegen des Ziepens das letzte Mal dagewesen zu sein. Doch im nächsten Monat kommt er dann doch wieder, weil er das Ergebnis so gut findet.“ Und damit macht er genau das, was beim Waxing mit am wichtigsten ist: nämlich einen regelmäßigen Rhythmus einzuhalten. „Nur dann bleibt die Haut lange glatt, und es wachsen nur wenige kleine Härchen zwischen den Waxings nach“, erläutert die gelernte Kosmetikerin.

Gerade jetzt im Frühling herrscht Hochbetrieb in den Studios der WAX IN THE CITY-Kette. Frauen lassen sich jetzt am liebsten gleich mehrere Körperbereiche waxen, um sich im Frühling von Kopf bis Fuß top gepflegt zu fühlen. Aber wie koordiniert man mehrere Behandlungen? „Am besten legt man alle Waxing-Termine auf einen Tag. Das ist weniger zeitaufwendig, als mehrmals zu kommen. Vor allem aber wachsen dann alle Haare in einem ähnlichen Rhythmus nach. Selbst kürzere Haare sind nach vier Wochen lang genug, um sie auch beseitigen zu können“, weiß die Waxpertin. Wer also regelmäßig zum Waxing kommt, tut sich und seiner Haut den größten Gefallen.

Bei schönem Wetter tut sich Vanessa Vogel übrigens selbst den größten Gefallen, wenn sie zum Phoenixsee fährt. In dem Naherholungsgebiert auf der Fläche einer ehemaligen Bergwerkhütte kann sie nämlich ganz entspannt mal ihrem eigenen Rhythmus frönen.

Neueste Artikel
WAXPERTEN®-Wissen
Lateinamerikanische Lebensfreude trifft österreichische Organisationsstärke: WAX IN THE CITY Franchisepartnerin Alexandra López aus Graz im Interview
WAXPERTEN®-Wissen
From Brow to Wow! Threading-Expertin Batoul im Interview
Haarentfernung – Pflege im Herbst
WAXPERTEN®-Wissen
Die goldenen WAXPERTEN®-Regeln für die Hautpflege im Herbst
Franchise Expertin Jana Jabs
Gründerfieber
Franchise-Expertin Jana Jabs: „Starke Marken machen das Rennen!"
Franchisepartnerin Elina Auch | Waxing Studio Stuttgart
Gründerfieber
„WAX IN THE CITY ist eine absolute Love Brand!" Elina Auch eröffnet Studio im Stuttgarter Gerberviertel
Favorisierte Artikel
Waxing For Beauty Charity